Der Haftvermittler in Gummi- Förderbänder & Reifen

Hauptverwendung von Resorzin und Resorzinharzen ist die Haftvermittlung zwischen den Gewebeeinlagen oder Stahlcord mit den Gummicompounds. Resorzinformaldehydharze (Phenol-Resorcin-Formaldehyd-Kleber) werden als Klebstoff bei der Herstellung von Sperrholz und anderen Holzaufbauten verwendet. Neuere Anwendungen sind Flammschutzmittel auf Phosphorsäureesterbasis und lichtbeständige, transparente Polymere.

Mit Trigonox 101 vernetzte HDPE Rohre für Trinkwasserzulassung

Die Peroxid-Initiatoren sind nicht auf EU-Ebene geregelt. Sie werden auf Landesebene geregelt. Eine europäische Referenz für die Peroxid-Inhaltsstoffe ist das deutsche BgW. Abschnitt XLVI, der diese Inhaltsstoffe für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt in X-verknüpften PE erlaubt, mit der Einschränkung, dass die Gesamtmenge der Zersetzungsprodukte im Endharz/Produkt 0,2 % nicht überschreitet.
Der enthaltene Katalysator ist nach der deutschen KTW-Empfehlung 1.3.17 erlaubt, wenn die Migration des Sn im Trinkwasser unter 5 Mikrogramm Sn/dm 2 liegt. Die maximale Konzentration von Sn im PE sollte <0.08% betragen.

Trigonox 101 kann die Anforderungen des BgW erfüllen, wenn der Intitiator in der HDPE PEX-b Vernetzung richtig eingesetzt wird und die Dosierung des Initiators optimal ist.  

Vorteile:

  • Fünfzig Jahre Lebensdauer der kontinuierlichen und intermittierenden Heißwasserleitung 
  • Maximale Betriebstemperatur von 110°C
  • Chemische Beständigkeit gegen Lösungsmittel und Öl  
  • Kriech- und Zeitstandverhalten
  • Abrasionsbeständigkeit
  • Schlagzähigkeit zur Beständigkeit gegen Rissausbreitung, insbesondere bei niedrigen Temperaturen
  • Beständigkeit gegen langsames Risswachstum 

Vermerk: Der Einsatz von Trigonox 101 für Produkte mit Trinkwasserzulassung muss jeweils bei der nationalen Zulassungsstelle überprüft werden.

SICOSIL CG-A119 – Ihre Lösung für hochflexible & langlebige Kleb-& Dichtstoffe auf SMP-Basis

Das Verkleben von ungleichen und/oder flexiblen Substraten ist für den Endanwender immer eine grosse Herausforderung. Aus diesem Grund wird eine Klebstofflösung benötigt, die eine hohe Flexibilität und langfristige Leistung bieten kann. Für diese Herausforderung ist unser CG-A119 die perfekte Lösung.

Unser CG-A119 wird als Haftvermittler für feuchtigkeitshärtende SMP-basierte Kleb- und Dichtstoffe eingesetzt. Bei Einwirkung von Feuchtigkeit und Einbindung in das endgültige Siloxan-Netzwerk, zeigt unser CG-A119 hervorragend hohe Flexibilität. Zudem erreichst Du mit dem Einsatz von CG-A119 eine verbesserte Chemikalien- und Feuchtigkeitsbeständigkeit Deines Klebstoffes.

Zuätzlich wird CG-A119 zur Funktionalisierung von Polymeren mit aminoreaktiven Gruppen wie Isocyanat Präpolymere eingesetzt. Diese Funktionalisierung führt zu neuen und vor Allem umweltfreundlichen feuchtigkeitshärtenden Bindemitteln.

Vorteile

  • Hohe Flexibilität für Kleb- und Dichtstoffe
  • Verbesserte Feuchtigkeitsbeständigkeit
  • Erhöhte Chemikalienbeständigkeit

FDA-konforme High-Performance: MDI POLYURETHAN QUASI SYSTEME

Höchste Perfomance

  • Härtebereiche 30 ShA – 70 ShD
  • FDA zugelassen
  • 3 Komponenten + quecksilberfreier Katalysator
  • Exzellente dynamische und mechanische Eigenschaften


Klare Prozessvorteile

  • Topfzeit 5-8 Minuten
  • Tiefe Viskosität
  • Dosierung pro Komponente: >5%
  • Rasche Entformung nach spätestens 15-20 Minuten
  • Nachhärtung 16 Stunden bei 90-100°C

Erhältlich als MDI Polyether (PTMEG) oder MDI Polyester.

PP + Nukleierungsadditiv = Dein Traum – nur günstiger

Spare Kosten und ersetze teure transparente Werkstoffe wie PET, ABS oder PS ganz einfach durch PP
Durch die Zugabe von Nukleierungsmitteln verbesserst du die optischen und mechanischen Eigenschaften von Polypropylen. Das Resultat: glasklares PP mit hoher Steife und grosser Festigkeit. Es ist auch für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt oder geruchsempfindliche Anwendungen geeignet.

Einsatzgebiete:
PP-Masterbatches & Compounds für:

  • Transparente Verpackungen
  • Spritzguss
  • Extrusionsblasformen
  • Plattenextrusion
  • Erhöhter Glanz und Transparenz
  • Folien

Anwendung
Empfohlene Dosierung: 0,16-0,25%, Trockenmischung für mindestens 5 Minuten (Geschwindigkeit bei 1000 U/min), um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten.

Vorteile:

  • Schnelle Kristallisation, erhöhte Rekristallisierungstemperatur
  • Verkürzte Taktzeit und erhöhte Produktivität
  • Hoher Kristallinitätsgrad, kleinere Sphärolite
  • Verbesserte Steife und Festigkeit
  • Erhöhter Glanz und Transparenz
  • Lebensmittelzulassung
  • Gute Verarbeitung

Perfekte Dispergierung beliebiger mineralischer Füllstoffe mit Titanaten / Zirkonaten

Die Zugabe von nur 0,2-0.4% zeigt erstaunliche Effekte:

  • Der Füllstoffgehalt kann bis zu 70% erhöht werden, wobei die Viskosität  unter 20’000 cps bleibt. Die fertigen Erzeugnisse sind immer noch sehr flexibel.
  • Die mechanischen Eigenschaften verbessern sich signifikant (z.B. +50% Bruchdehnung), da die Titanat/Zirkonat-Monoschicht als effizienter Haftvermittler wirkt.
  • Bei Verwendung von koordinierten Titanaten/Zirkonaten zeigt Ihre Verbindung durch Phosphorintumeszenz eine erhöhte Flammwidrigkeit.
Titanate / Zirkonate bilden auf Füllstoffen eine monomolekulare Schicht und ermöglichen eine perfekte Dispergierung in der Polymerphase

VORTEILE

  • Höherer Füllstoffgehalt und Viskositätsverminderung: Titanate/Zirkonate senken die Viskosität mineralgefüllter Compounds erheblich und ermöglichen es, Ihren Compound mit Füllstoffen bis zu 70-75% zu beladen.
  • Als Hochleistungshaftvermittler verbessern Titanate/Zirkonate die mechanischen Eigenschaften der gefüllten Polymeren erheblich
  • Flammhemmung durch Nano-Titan-Phosphor-Intumeszenz. Nano-Phosphatierung zur Steuerung der Verbrennungsgeschwindigkeit
  • Niedrigere Extrusionstemperaturen für reaktive Compoundierungsscherung (Drehmoment x Zeit) und bis zu 40% schnellere Extrusion

Innovatives Siloxan für HFFR Compounds

Unser «CG-VO10» ist ein innovatives «silanmodifiziertes Siloxan», dessen Polymerkette unter anderem aus Vinyl-, Kieselsäure- und Ethoxygruppen besteht. CG-VO10 eignet sich hervorragend als Kompatibilisierungsadditiv von organischen Polymeren (PE, EVA, EPDM, etc.) mit hydrophobierten anorganischen Füllstoffen (MDH, ATH, etc.).
In Gegenwart von Feuchtigkeit hydrolysieren die Ethoxygruppen von CG-VO10 zu Ethanol und reaktiven Silanolgruppen. Diese Silanolgruppen reagieren mit dem Füllstoff über Silizium-Sauerstoff-Brücken. Die vinylfunktionellen Gruppen von CG-VO10 können mit der Polymerphase in Gegenwart von Radikalen reagieren:
Ein Hauptanwendungsgebiet für mineralgefüllte Compounds ist die Kabelindustrie. EPDM und EVA können durch die haftvermittelnde und hydrophobierende Wirkung von CG-VO10 zu hochgefüllten Kabelcompounds verarbeitet werden.

CG-VO10 eignet sich besonders für EPDM- und EVA-Polymere für halogenfreie, ungiftige, umweltfreundliche, flammhemmende Kabelcompounds (HFFR) auf der Basis von ATH und MDH.
Die im CG-VO10 eingebaute Kieselsäure reduziert den Anteil an Sauerstoff im Polymer, was zu einem signifikant verbesserten Sauerstoffindex führt.

Vorteile

Die einzigartige Polymerstruktur von CG-VO10 gegenüber konventionellen mono- und oligomeren Vinylsilanen zeichnet sich wie folgt aus:

  • Innovative Kombination «Flammwidrigkeit» & «niedriger Dampfdruck»
  • Signifikant verbesserter Sauerstoffindex (LOI) von 2-3 Prozentpunkten gegenüber oligomeren Vinylsilanen in HFFR Kabeln.
  • Hervorragende Dispergierbarkeit in Füllstoffen
  • Gleichmässige Oberflächenbenetzung.
  • «Kein Gefahrgut» und trotzdem chemisch reaktiv für eine feste Verbindung mit dem mineralischen Füllstoff

Warum Amide nichts in Deinem Compound verloren haben

Erucamide werden traditionell zur Verbesserung der Kratz- und Scheuerfestigkeit verwendet. Im Laufe der Zeit migriert der Stoff an die Oberfläche, was zu milchigen Flecken führt. Beim direkten Kontakt mit Amiden, rufen diese eine gesundheitsschädliche Wirkung hervor. Ausserdem bieten Amide nur eine kurzfristige Kratzfestigkeit.
 
Unsere Lösung: Wir bieten Masterbatches auf Silikonbasis mit hohem Molekulargewicht, welche die Kratzfestigkeit des Polymers erheblich erhöhen und die mechanischen Eigenschaften des extrudierten/geformten Produkts verbessern.
 
SI-03B ist ein speziell formulierter Masterbatch für HFFR Compounds, der Polydimethylsiloxan mit hohem Molekulargewicht enthält und in Polyolefin dispergiert ist. SI-03B wird als Additiv in polyethylenverträglichen Systemen verwendet.

VORTEILE

  • niedriger Reibungskoeffizient (CoF)
  • hoher Oberflächenglanz auf extrudiertem Material
  • hohe Abrieb-Beständigkeit, wie HDPE-Rohre/-Kabel
  • Verbesserte Schmierfähigkeit
  • Effiziente Entformung
  • Höherer Produktions-Output

Dein Muster & Informationsportal

Kennst Du schon unseren neuen online Pigmentshop?

Mit nur wenigen Klicks findest Du auf www.pigmentshop.eu eine grosse Auswahl an organischen und anorganischen Hochleistungspigmenten.

Was sind Deine Vorteile?

  • Übersichtliche und umfassende Informationen zu High-Performance Pigmenten, ausgewählt von Best-in-Class Herstellern
  • Spezifische Informationen einfach herunterladen
  • Bestelle dein persönliches Muster einfach online