Die Geschichte der Akazienfaser geht weit zurück, wird von unserem Partner Nexira nachhaltig in Afrika gewonnen (https://www.nexira.com/commitments/sustainable-sourcing/) und findet Anwendung in allen möglichen Produkten. Unser Augenmerk liegt heute bei der Anwendung der Akazienfaser in der gesunden Snack-Option für unterwegs – dem Müsliriegel!

Beschreibung

Der Müsliriegel begleitet uns alle schon von klein auf und je nach Alter und Interesse wird er als Zwischenmahlzeit, Energielieferant oder auch einfach als Genusshappen verzehrt. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Formen und Geschmacksrichtungen vom Müsliriegel. Die Akazienfaser weist hervorragende Funktionalitäten und Nachhaltigkeitsclaim (https://falcone-specialities.com/inaveatm-nachhaltige-akazienfasern/) auf, sodass du deinen Varianten zusätzlichen Glanz verleihen oder vollständig neue Kreationen zaubern kannst.

Anwendung

Die Akazienfaser ist geschmack-, geruch- und farblos und ein nicht hygroskopisches Pulver. Das Produkt ist äusserst stabil, weist eine niedrige Viskosität und 100%ige Löslichkeit auf. Bei solchen Eigenschaften kann die Anwendung alles andere als kompliziert sein! Die Akazienfaser fungiert als Bindungs- und Texturierungsmittel und trägt erfolgreich bei deiner Müsliriegelentwicklung bei. Die wunderbaren Eigenschaften erlauben es, die ideale Textur je nach Bedarf einzustellen. Vor allem kann dir die Akazienfaser dabei helfen, deine neue zucker- oder fettreduzierte Formulierung zu unterstützen und dabei die von dir gewünschte Textur zu erhalten bzw. beizubehalten.

Technische Vorteile

Mit der Anwendung von Akazienfasern in deinem Müsliriegel erhältst du weitere diverse technische Eigenschaften und positive Effekte

  • Bindung von Früchten und Getreidekörnen mit einer kurzen Textur ohne Fadenbildung oder Dehnung des Riegels
  • In der Formulierung kann die Akazienfaser als bindende Zutat dienen, die teilweise verdauliche Zucker wie Saccharose und Glukose/Maissirup ersetzt
  • Stabilisierung der Textur und des Feuchtigkeitsgehalts. Die Textur bleibt homogen und weist geringere Bruchstellen vor.
  • Dank der wasserregulierenden Eigenschaften wird bei der Lagerung auch ein mögliches Kleben an der Verpackung verhindert, die Knusprigkeit erhöht und die Haltbarkeit verlängert.
  • Reduktion einer Anhaftung des Sirups an den Messern – die Akazienfaser sorgt für einen sauberen Schnitt, wodurch die Produktionsausbeute verbessert wird und die Form der Riegel nach dem Schneiden erhalten bleibt
  • Auf ernährungsphysiologischer Ebene dient die Akazienfaser als Anreicherung mit Ballaststoffen (bis zu 15g Ballaststoffe können in einem 40g-Riegel erreicht werden). Der Kalorienwert und glykämische Index kann so reduziert werden
  • Ballaststoffgehalt von bis zu 90% auf die Trockensubstanz

Fazit

Den Müsliriegel gibt es in den unterschiedlichsten Versionen. Weich und leicht klebrig, extrudiert, kompakt und bissfest und meist sehr süss. Egal welche Devise die Deine ist, für jede der diversen Müsliriegelanwendungen, kannst Du mit der Akazienfaser von unserem Partner Nexira zusätzliche Vorteile generieren. Sei es die Süsse auszugleichen oder die Bissfestigkeit zu regulieren, mit einem garantierten Ballaststoffgehalt von bis zu 90% auf die Trockensubstanz kannst Du mit der Akazienfaser von unserem Partner Nexira auf allen Ebenen gewinnen.

Hier findest Du eine Übersicht zur Akazienfaser für Deine Müsliriegelanwendung.

Einfach Mailadresse angeben und PDF runterladen.