4 Fliegen auf einen Streich. Genau das gelingt dir mit deinem Compound bei einer Zugabe von 0.3-0.5% eines Titanates oder Zirkonates. Das Hochleistungs-Additiv bewirkt eine nano-Feinverteilung deines Füllstoffs oder Pigments. Du profitierst mehrfach:

  • Füllstoffgehalte bis zu 80%
  • Verbesserte mechanische und optische Eigenschaften
  • Flammschutz
  • Kosteneinsparungen

Als langjähriger Partner von Kenrich Petrochemicals, Inc. (https://4kenrich.com) lassen wir deine Bedürfnisse in die neusten Entwicklungen einfliessen und sind mit unseren Innovationen entsprechend am Puls der Zeit. 

Ziele

Sehr häufig werden Silane für die Kupplung von Füllstoff und Polymer verwendet. Dabei sind die Anwendungsmöglichkeiten jedoch stark eingeschränkt (z.B. ATH, MDH).

Unsere Lösung: Verwende ein Titanat oder Zirkonate! Auf diese Weise kannst du alle Arten von Füllstoffen perfekt dispergieren (also auch Kalk, Russ, Kevlar, usw.). Du erhältst die Möglichkeit, den Füllgrad auf 70-80% anzuheben. Das spart nicht nur Kosten, sondern du profitierst zusätzlich von verbesserten mechanischen Eigenschaften, einer flammhemmenden Ausrüstung und vorteilhaften Verarbeitungsbedingungen.

Beschreibung

Mit Titanaten und Zirkonaten gelingt es, Füllstoffe und Pigmente mit einer Schicht in Nanogrösse zu überziehen. Damit erreichst du eine perfekte Dispergierung deiner mineralischen und nicht-mineralischen Füllstoffe. Die Folge sind Compounds mit hervorragenden mechanischen und optischen Eigenschaften, eine optimale Einbindung der Füllstoffe ins Polymer und die Möglichkeit, Compounds mit bis zu 80% zu füllen. Dabei bleibt die Viskosität sehr tief. Die Geschwindigkeit der Extrusion kann bis zu 40% beschleunigt werden. Und bei Verwendung eines Phosphonate-Titanates erzielst du sogar flammhemmende, selbstverlöschende Eigenschaften.

Anwendungsbeispiele von Titanaten / Zirkonaten in gefüllten Compounds

Ein Vergleich der mechanischen Eigenschaften eines ungefüllten und eines mit 50% ATH-gefüllten PP-Compounds zeigt eindrückliche Effekte. Als «Coupling Agent» wurden 0.5% unseres Titanats Ken-React® 38S verwendet:

  • Zugfestigkeit: +10%
  • Elastizitätsmodul: +40%
  • Bruchdehnung: +35%

Ein mit 70% CaCO3 (3µ) gefüllter PP-Compound, der mit 0.5% des Titanats Ken-React® TTS behandelt wurde, zeigt immer noch eine sehr hohe Elastizität (180° Biegung):

Ein mit 44% CaCO3 gefüllter LDPE-Compound, der mit 3% des Phosphato-Titanats Ken-React® LICA 38 behandelt wurde, zeigt den intumeszierenden, flammhemmenden Effekt:

Als Referenz wurde ein unbehandelter, mit 44% CaCO3 gefüllter LDPE-Compound verwendet.

Deine Vorteile

Titanate und Zirkonate eignen sich für den Einsatz in gefüllten Compounds und zeichnen sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

  • Compounds mit sehr hohem Füllstoffgehalt
  • Perfekte Dispergierung
  • Markant verbesserte mechanische und optische Eigenschaften
  • Nicht halogenierter Flammschutz
  • Prozess- und Kostenvorteile durch verminderte Viskosität
    • Gesteigerte Produktivität
    • Sinkender Energieverbrauch
  • Kostenvorteile durch geringeren Polymereinsatz

Fazit

Mit Titanaten und Zirkonaten als hoch effektive Additive in Compounds lassen sich signifikante und innovative Verbesserungen erreichen, die deine Wettbewerbsfähigkeit in entscheidendem Masse beeinflussen. Die Vorteile sind von technischer und wirtschaftlicher Natur.

Für mehr Informationen steht dir die Broschüre unter dem folgenden Link zum Download zur Verfügung.

Einfach Mailadresse angeben und PDF erhalten.