Durch die Zugabe von Nukleierungsmitteln wird die optischen und mechanischen Eigenschaften von Polypropylen verbessert. Das Resultat: glasklares PP mit hoher Steife und grosser Festigkeit. Es ist auch für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt oder geruchsempfindliche Anwendungen geeignet. Einerseits ermöglicht es auf kostenintensiven Werkstoffen wie PET, ABS und PS verzichten zu können, anderseits verkürzte es die Taktzeit und erhöht die Produktivität. Aus diesen Gründen sind die Nukleierungsmittel ein hervorragendes Additive, welcher bereits von führendem Hersteller in Europa eingesetzt werden.

Einsatzgebiete:

PP-Masterbatches & Compounds für:

  • Transparente Verpackungen
  • Spritzguss
  • Extrusionsblasformen
  • Plattenextrusion
  • Erhöhter Glanz und Transparenz
  • Folien

Ziele

Ziel ist es mit der Zugabe von Nukleirungsmittel kostspielige Werkstoffe wie PET, ABS oder PS ganz einfach durch PP zu ersetzten, um die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Anwendung

Empfohlene Dosierung: 0,16-0,25%, Trockenmischung für mindestens 5 Minuten (Geschwindigkeit bei 1000 U/min), um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten.

Deine Vorteile

Nukleirungsmittel bieten folgende Vorteile:

  • schnelle Kristallisation, erhöhte Rekristallisierungstemperatur
  • verkürzte Taktzeit und erhöhte Produktivität
  • hoher Kristallinitätsgrad, kleinere Sphärolite
  • verbesserte Steife und Festigkeit
  • erhöhter Glanz und Transparenz
  • Lebensmittelzulassung
  • gute Verarbeitung

Fazit

Die Wirtschaftlichkeit kann verbessert werden in den man kostspielige Werkstoffe wie PET, ABS und PS ganz einfach durch PP ersetzt. Diese Optimierung ist dank der Nukleierungsmittel möglich.

Für mehr Informationen steht dir das TDS unter dem folgenden Link zum Download zur Verfügung.

PDF zum Runterladen, wenn Mailadresse angegeben wird